Holzschnitt Hans Grav „Franofordiae Emporii Germiniae Celeberrimi (Belagerungsplan der Stadt Frankfurt aus der Vogelschau)“

1.200,00  --- zzgl. 22%

Vorrätig

Beschreibung

Holzschnitt Hans Grav
vor 1549 – 1565 Frankfurt
Heiratete 1549 in Frankfurt die Witwe des
Zimmermeisters Wentz Hilteprant und erhielt
hierauf das Bürgerrecht. Tätig für die Frankfurter
Verleger Sigmund Feyerabend und Christian
Egenolff. Im Auftrag der Stadt, die ihn 1554 für
fünf Druckstöcke honorierte, fertigte G. 1552 den
Belagerungsplan nach Vorlagen des Malers
Conrad Faber von Kreuznach (c. 1500-1553).
„Franofordiae Emporii
Germiniae Celeberrimi (Belagerungsplan der
Stadt Frankfurt aus der Vogelschau)“
u. Mitte i. d. Platte sign. u. dat. MDLII (1552)
ca. 82,5 x 151,5 cm, Defekte
Provenienz: Sammlung Norbert Maiwald
(1950 – 2019), Offenbach.
Lit.: AKL

Zusätzliche Information

Freihandverkauf

Wünschen Sie Versand? Bitte kontaktieren Sie uns: Tel. 069 287733