Lot 320: Chryselephantine Skulptur Walter Schott Kugelspielerin, um 1900

7.900,00  --- zzgl. 22%

Vorrätig

Beschreibung

Chryselephantine Skulptur Walter Schott
(1861 Ilsenburg – 1938 Berlin)
Kugelspielerin, um 1900.

Bronze m. geschnitztem Elfenbein. Weibl. Standfigur, in vorgebeugter Haltung m. einem Arm d. lange Kleid nach hinten raffend, in d. anderen, ausgestreckten Hand eine Kugel, im Begriff, diese zu werfen. Auf rd. Stand m. relief. Kante, obenauf sign. „Walter Schott fec.“ sowie Gießersign. „Aktien. Gesellschaft Gladenbeck Berlin“. Auf hellem Marmor-Würfel. Oberflächen partiell leicht ber., Elfenbein m. Trocknungsrissen, Marmor best. Ges.H 35,4 cm

Zusätzliche Informationen

Freihandverkauf

Wünschen Sie Versand? Bitte kontaktieren Sie uns: Tel. 069 287733