Lot 807: Putte als Hera, Höchst Mitte 18. Jh.

420,00  --- zzgl. 22%

Vorrätig

Beschreibung

Putte als Hera, Höchst Mitte 18. Jh.
Entw. wohl L. Russinger. Hoch aufschwingender Wolkensockel, darauf bewegt sitzender Putto m. Tuchdraperie, am Sockelfuss ein Pfau. Am Boden blaue 6-Speichen-Radmarke (unterglas.), Modellnr. „150“. Oberfläche partiell ber., kl. Brandrisse, Details best., restaur.: Hand u. Arm, Beine, Tuch, Pfauenkopf/ -hals. H 16 cm

Zusätzliche Information

Freihandverkauf

Wünschen Sie Versand? Bitte kontaktieren Sie uns: Tel. 069 287733