Bronze Gotthilf Jäger „Jüngling mit erlegtem Adler“, um 1940.

900,00  --- zzgl. 22%

Vorrätig

Beschreibung

Bronze Gotthilf Jäger (1871 Köln – 1933 Berlin) Jüngling mit erlegtem Adler, um 1940. Hellbraun patiniert. Stehender männlicher Akt, ein Tierfell um die Hüfte geschlungen, den re. Arm erhoben u. über seinen Kopf einen durch einen
Pfeil erlegten Adler haltend. Auf naturalist. gestalteter Plinthe rücks. sign. Jäger. Konischer schwarzer Marmorsockel m. abgeschrägten Ecken. Schwanz des Adlers rep., Patina partiell berieben. Ges.-H 48,5 cm.

Zusätzliche Informationen

Freihandverkauf

Wünschen Sie Versand? Bitte kontaktieren Sie uns: Tel. 069 287733