Kratervase „Altes Museum“, Meissen Mitte 19. Jh.

400,00  --- zzgl. 22%

Vorrätig

Beschreibung

Kratervase „Altes Museum“, Meissen Mitte 19. Jh. Schlanker, sich oben stark weitender Kelch, im unteren Teil leicht gebaucht u. m. kl. Bügel-henkeln m. Faunköpfen versehen. Auf Nodus u. Rd.fuss m. Relief-Rankendekor im got. Stil. Kelch schauseitig m. gr. farbiger Ansicht d. Schinkel-Baus, unten bez. „Das Museum in Berlin“. Kelch m. großflächigem Goldfond, darin verso radiertes Blütenmedaillon. Fuss reduziert staffiert. Am Boden Schwertermarke, Press- u. Goldmalernr. Gold stark ber., Fuss-Kanten oben u. unten leicht best. H 27,5 cm

Zusätzliche Informationen

Freihandverkauf

Wünschen Sie Versand? Bitte kontaktieren Sie uns: Tel. 069 287733